Valentinstag…. dein Geschenk – mein Geschenk

Humberto7 buz

Ihr Lieben!

Bin total kreativ heute… habe schon einige wunderschöne magicbookmarks kreiert…. bald ist Valentinstag … und da wollen sie raus in die Welt und geliebte Menschen erfreuen…

Mein besonderes Angebot zum Valentinstag:
Ich kreiere für Dich und deine/n Liebste/n je ein magicbookmark für zusammen Fr. 80.-. Wenn Du eins verschenkst, dann schenke ich dir auch eines! Du erhält also zwei magicbookmarks zum Preis von einem.

Wie das geht? Einfach eine mail an haraldandrae@hotmail.com mit dem Namen der Person, der Du ein magicbookmark schenken möchtest, und Deine Adresse. Du bekommst sie dann beide rechtzeitig per A-Post von mir zugesendet und zahlst mit dem beigefügten Einzahlungsschein.

Wenn Du die Entstehung deines magicbookmarks und das deines/r Liebsten miterleben möchtest…. d.h., es selbst ziehen… zuhören, was ich dazu sage …. erleben, wie ich die Essenz davon kunstvoll auf das Buchzeichen schreibe  dann bist Du herzlich dazu eingeladen
am Freitag 10.2, Samstag 11.2 oder Montag 13.2., jeweils nachmittags/früher Abend
in Winterthur oder Zürich
dabei zusein und Dich davon berühren zu lassen. Bitte dann eine Nachricht an mich schreiben (078 654 42 33), um Ort und Zeit mit mir zu vereinbaren.

Wenn Du noch keine persönliche Erfahrung mit den magicbookmarks gemacht hast, dann klicke doch einfach in der Menüleiste oben auf  SoulReadings. Dort beschreibe ich, was das Besondere an den magicbookmarks ist…. obwohl das Unbeschreibbare mit Worten kaum zu beschreiben ist…;)

Ich wünsche Dir – ob mit oder ohne Geschenk, ob am Valentinstag oder an irgendeinem anderen Tag – dass Du Deine Liebe zu Deinen liebsten Menschen auf die für Dich passende Art und Weise ausdrückst.

Hab eine schöne Zeit!

Herzlich
Euer Harald

Valentinstag – Deiner Liebe einen ganz persönlichen Ausdruck geben

IMG_1131

DAS BESEELTE GESCHENK
JA ! JA! JAAAA!!!……ich möchte, dass wir alle den Valentinstag feiern – einer Person, die wir lieben, diese Liebe mit unserem persönlichen Ausdruck zeigen.
Mein Angebot an Dich: Wie letztes Jahr schreibe ich für dich und deine/n Liebste/n ein ganz persönliches magicbookmark.
Wie du weisst, ist der Normalpreis für ein SOULREADING mit magicbookmark Fr. 80, doch für dieses Valentinsgeschenk
s c h e n k e auch ich; der Preis ist Fr. 50.– (25.-€ für Bestellung aus den €-Ländern)

Wie das geht? Einfach eine mail an haraldandrae@hotmail.com oder private Nachricht im fb-messenger mit dem Namen der Person, der Du ein magicbookmark schenken möchtest, und Deine Adresse. Du bekommst es dann rechtzeitig per Post von mir zugesendet und zahlst mit dem beigefügten Einzahlungsschein.
Folge dem, was Dein Herz Dir sagt…

In Liebe und Dankbarkeit für diese Gabe, die sich mir offenbart hat
Euer Harald

das Neue Jahr 2015 nimmt dich freundlich an die Hand

Bild Fülle Viele Menschen nehmen sich im Neuen Jahr „wichtige“ Dinge vor und meinen sie müssen Selbstdisziplin aufbringen, um sie zu erreichen. Ich mache genau die gegenteilige Erfahrung. Es braucht keine Selbstdisziplin. Es braucht die Freude und den Spass, die Leichtigkeit und Entspannung, die dieses Vorhaben dir schenken wird. Und der Gedanke daran, gibt mir dieses Gefühl gerade jetzt, während ich schreibe. Die Neujahrsnacht hat mir vorgeführt, wie ich in Wahrheit mit Freunden sein kann und wir uns gegenseitig fördern und nähren. Für mich ist es eine Neue Zeit mit Menschen so zusammen zu sein, und es werden sich dieses Jahr ganz viele zu mir gesellen, alle die wollen und eine Resonanz fühlen.

Herzlich Harald

 

Advent in Konstanz und im Zürcher Niederdorf

Hörst du es? Eine lichtvolle Zeit wird eingeläutet.

Draussen ist es eisig kalt, und ich sehe überall Lichter, die 1. Adventswoche erinnert uns an das bevorstehende Fest.

389479_2723079957051_407451802_n
Gerne lasse ich dich wissen, dass ich eine kleine „Schatzkiste“ gefunden habe, wo mir und wahrscheinlich auch dir das Herz aufgeht, wenn du sie betreten wirst.

In der charmanten Altstadt von Konstanz, nur einen Steinwurf vom ehrwürdigen Münster entfernt, gibt es ein kleines Ladencafé, wo du ganz einmalige Geschenke in jeder Preisklasse einkaufst für deine Lieben. Du kannst dir selber ein „Schreiben in der Stille“ gönnen oder einen Cappuccino in Unikaten von Tassen sowie ganz leckere SchokoladenKirschentörtchen konsumieren.
amalana heisst es. http://www.amalana.de. Es wird mit ganz viel Liebe von drei Frauen geführt – die so wie ich – den Herzensweg gehen. Kein Wunder haben wir uns gefunden!! Petra und Stefanie haben mich eingeladen meine Schriftbilder sowie meine Buchzeichenreadings ihren Kunden anzubieten.

Jeden dritten Donnerstag-Nachmittag im Monat verwandelt sich das amalana zum Schreib-Café mit Sabrina Gundert, wo ich schon dabei war. Ich kann es nur wärmstens empfehlen. In ihrem seit kurzem erschienenen Buch „Auf dem Herzensweg“, bringt sie  dem/r LeserIn die Lebenswege von 10 Frauen nahe. Sabrina ist es mit ihren jungen Jahren auf eindrückliche und einfache Weise gelungen rüberzubringen, wie es wahrlich ist, einen Herzensweg zu leben. Das Überwinden der Hindernisse und Ängste wird ergreifend lebensnah und doch leicht beschrieben, und es ist ermutigend zu erfahren, wie alles an den richtigen Platz kommt. Die Leichtigkeit und Liebe, die beim Lesen immer spürbar ist, lässt dieses Buch zu einer wunderbaren Gute-Nacht-Lektüre werden. Schau doch einfach mal rein bei http://www.handgeschrieben.de, da gibt es eine Leseprobe.

Willst du Menschen, die Ihre Leidenschaft leben, unterstützen? Willst du mit deiner Präsenz ein sichtbares Zeichen setzen, dass du Kunst und Begegnung in dein eigenes Leben einlädst. Vorsicht, wir wirken ansteckend.

Am kommenden Wochenende werde ich persönlich im Laden anwesend sein und Buchzeichenreadings geben.

Donnerstag, 5.12.2013 von 17 – 20 Uhr
Freitag, 6.12.2013 von 17 – 20 Uhr
Samstag, 7.12.2013 von 10 – 13 Uhr

Falls du in der Schweiz wohnst, magst du es vielleicht mit einem Weihnachtsmarktbesuch kombinieren. Der Zug bringt dich direkt ab Zürich in einer Stunde ans Ziel.
Ein Weihnachtsbummel der Seepromenade entlang lohnt sich nicht nur für die Sinne, sondern auch fürs Portemonnaie. (Mit Schweizer Wohnsitz bekommst du 19 % MWSt zurück). 

Am Donnerstag, 12.12.2013 ab 19 Uhr

bin ich im Zürcher Niederdorf anzutreffen und gebe meine Buchzeichenreadings.
Ich wurde eingeladen mit anderen Künstlern und Musikern am Event „art to meet“ im Cabaret Voltaire meine Kunst zu präsentieren.

art to meet

Diese Kulturbegegnung kostet FR. 25.– Eintritt, inkl.  ein freies Getränk.

Vielleicht brauchst du ein beseeltes Geschenk oder hast du Lust auf Kunst, Musik und Begegnung und kommst vorbei. Ich freue mich.

Am Freitag, 13.12.2013 von 13 Uhr – 19 Uhr

heisse ich Euch im Cafe im Kunsthaus Zürich zu Buchzeichen-Readings willkommen. Ich mag diesen Ort wegen seiner Grossigkeit, Weite und Feinsinnigkeit. Um nicht warten zu müssen, reserviert bitte einen Termin bei mir (077 411 09 05 oder per mail) Es sind noch Termine zwischen 14 und 16 Uhr und ab 18 Uhr frei. 

Schriftbilder und Peter Makena

Liebe Sing- und Corfu-Freunde

Bin noch ganz berührt vom letzten Samstag vom Konzert von Peter Makena.
Gerne teile ich mit euch in der Schweiz, was mich tief beschenkt. Aneeta und Peter werden dieses Wochenende am 8.6 auf der Rigi sein, das Wetter verspricht gut zu werden…………grateful for that……….wenn du kannst schenke dir dieses Erlebnis.

Hier die Konzertdaten:
http://www.openskymusic.com/htmls/events.html

Diese Schriftbilder sind letztes Jahr in Corfu entstanden

Foto(10)

nachdem ich das „heartsinging“ mit Aneeta und Peter hautnah erlebt habe.

Die gleichen Sätze aus den Liedern haben dann immer wieder ganz natürlich in meinem Herzen gedreht und gedreht…..bis dann irgendwann…..diese Sätze selber den Weg durch meine Hand auf die Unterlagen gefunden haben……..genauso sind diese Kunstwerke entstanden.

So ein Schriftbild kann jetzt in deinen Wohn- oder Arbeitsräumen schwingen und dich erinnern wer du bist, falls du willst.

Falls dir das Freude bereiten würde, dann darfst du zu dem Preis, der es DIR Wert ist (wirklich!!) an meine Mailadresse haraldandrae@hotmail.com so ein Kunstwerk bestellen und deine Postadresse angeben. (Du kannst auch einen Satz aus einem Lied, dass du selber bestimmst wählen, weil DIR diese Stelle gut gefällt).

Was in meinem Angebot ist bereit zu dir zu kommen ist:
1. Fly high let the earth touch the sky (lila)
2. Thy Kindom come into your Hands I lay my spirit into your Hands I lay ay life (grün gelb)
3. All I hear is the voice of the Beloved all I see is the face of the Beloved NOW (Gold gelb)
4. I mean the luminous inner light I see in your eyes (lila weiss)
5. All I hear is the voice of the Beloved all I see is the face of the Beloved NOW (grün gelb)
6. Just one look into your eyes NOW I’m forever falling into the silence inside. (lila weiss) 7. You are invited to sing your heart, you are invited to make a fresh start, always remember you are invited (rosa weiss grau)

geteilte Freude ist doppelte Freude
Harald

 

Neumond und Valentinstag

 

IMG_0216

Bin am 12. und 13. Februar von 16.00 – 18.30 in Zürich, wo ich das beseelte Geschenk kreiere. Wie du weisst, ist der Normalpreis Fr. 40, doch für dieses Valentinsgeschenk        s c h e n k e   auch ich;  der Preis ist Fr. 25.–.  Das Buchzeichen-Reading dauert ca. 20 Min. und ist ein berührender Moment. Für Termin bitte Mail an haraldandrae@hotmail.com oder rufe an 077 411 09 05, dann sage ich dir den Treffpunkt in Zürich.

Meine grosse Begeisterung kommt daher, weil in der letzten Woche mindestens drei Menschen mein Herz tief berührt haben. Und ich kann dir sagen, das ist einfach so wunderbar lebensspendend.

Ich möchte mit diesem Eintrag alles teilen, was ich erhalten habe, und im allerbesten Fall genauso dein Feuer berühren und anfachen für das, was DIR wichtig ist und deine unbeschwerte Tatkraft einladen.

  1. DANKE an Eve Ensler www.facebook.com/OneBillionRisingZurich sie schreibt:

ONE IN THREE WOMEN ON THE PLANET WILL BE RAPED OR BEATEN IN HER LIFETIME  On February 14th, 2013, we are inviting one billion women and those who love them to walk out, DANCE, RISE UP, AND DEMAND an end to this violence. One Billion Rising is a promise that we will rise up with women and men worldwide to say, „Enough! The violence ends now.“

EINE VON DREI FRAUEN AUF DER WELT WIRD IN IHREM LEBEN VERGEWALTIGT ODER GESCHLAGEN Am 14. Februar 2013 laden wir eine Billion Frauen ein und alle, die sie lieben, rauszugehen, zu tanzen, aufzustehen und ein Ende dieser Gewalt einzufordern. Eine Billion stehen auf, dies ist ein Versprechen, dass wir aufstehen und mit Frauen und Männern weltweit sagen „Genug! Die Gewalt endet JETZT!!

Es berührt mich, dass wir für etwas einstehen, obwohl wir nicht wissen, wie das Problem zu lösen ist. Dieses Genug – ist einfach sowas von wahr. Ich danke dieser Frau für dieses mutige Teaching an uns alle.

2. DANKE an Tim von www.myMONK.de

Wie du echten Wert schaffen und von deiner Leidenschaft leben kannst. Und vieles andere mehr, lies selber: http://mymonk.de/wie-du-echten-wert-schaffen-und-von-deiner-leidenschaft-leben-kannst

Ich habe jahrelang meine Leidenschaft und Werte ausgekostet, erforscht und mich mit den Nebeneffekten (Existenzthema) auseinandergesetzt.

Was Tim (in seinem jungen Alter!!) bei mir überaus berührt hat ist, dass mir noch NIE jemand bei all dem, was ich zu Berufung und Leidenschaft und Werten und Bloggen gelesen habe, sooo aus der Seele gesprochen hat und meinen gelebten Erfahrungen entspricht. Ich kann jetzt nicht anders, als zu bloggen.

3. DANKE an Wendelin Niederberger, Feng-Shui Berater http://www.feng-shui-schule.ch

Sein Neumond-Newsletter hat mich einfach sooo zum Schmunzeln gebracht, dass ich nachher einfach wusste, ich muss noch mehr lieben und schenken.

Er schreibt: Wann habt Ihr Eurer Partnerin einen richtig schönen, aus dem Herzen und aus dem Gefühl kommenden Liebesbrief geschrieben? Keine Floskeln! – Er darf auch Fehler haben. Aber es muss spürbar sein, dass dir schon beim Schreiben die Tränen aufs Papier getropft sind. Wenn Euch wirklich etwas an der Liebe liegt, dann muss es so gehen. Macht etwas, das ausdrückt, wie wichtig Euch die Beziehung ist. Auf das kommt es an. Das wollen die Frauen spüren. Hab ich Recht?

………….und weiter schreibt er:

So, jetzt geht’s schnurstracks ins Schlafzimmer. Diesem Raum werde ich im Jahr 2013 ein besonderes Augenmerk schenken. Vom „Tiefkühler“ zum „Kuschelschloss“: Wie Ihr mehr Liebe, Lust und Leidenschaft in Eure Schlafzimmer bringt. Wieviel Erotik knistert in Eurem Schlafzimmer? Kann man in Eurem Schlafzimmer einen Knistermesspegel installieren oder passt ein Thermometer besser, um die Unterkühlung zu messen?

Hier berührt mich so sehr, dass es wahr ist, Frauen spüren das!!! Ich habe selber ein beseeltes Geschenk für den Valentinstag angeboten letztes Jahr und ich habe erlebt, was da geschieht. Sehr viel Freude für alle Beteiligten. Das ist meine gelebte Erfahrung. Und das mit dem Schlafzimmer hat mich fast umgehauen, so möchte ich doch seit Jahren mit meiner Partnerin Liebesnester einrichten und Liebesjuwelen verteilen – mehr sei nicht verraten. Was für ein Geschenk an Liebespaare, lieber Wendelin.

………………….und übrigens heute ist NEUMOND, und alles was bei Neumond beginnt, wird guuuut.
Dürft euch mutig mit euren Kommentaren zu meinem Blog einbringen, der Welt und mir erzählen, was für Werte ihr lebt an diesem Valentintag. Es soll ganz neu mehr natürlicher Austausch stattfinden. Lassen wir uns überraschen, was für Synergien daraus entstehen und was für ein Liebesstoff gewoben wird.

Happy Valentine – herzlich Harald

November – Bewusstseinswandel leben

Als ich im Frühjahr Uster verliess, sahen die Bäume so aus,

und jetzt wo ich zurück bin, sehen die gleichen Bäume so aus.

Und genauso fühle ich mich:

Kraftvoll genährt von der wunderbaren Natur von Corfu, von Sonne, Wind und Meer, bin ich sehr dankbar für diese Saison in Griechenland und für die jetzige innere Tatkraft, die ich spüre.

Wenn ich still bin, höre ich was diese Tatkraft will, ohne dass ich genau weiss, wie dies in mein Leben kommt.
Sie will:

  • mehr Verantwortwung für mein eigenes Leben übernehmen (erkennen wenn ich Opfer oder Täter bin und Frieden wählen)**
  • sich für soziale und gemeinschaftliche Projekte einsetzen (in zu mir passender Wohngemeinschaft wohnen und bewusst Zusammenarbeit mit anderen Menschen wählen, die ähnliche Werte wie ich l(i)eben, kein Einzelkämpfer-Sein mehr)
  • Verantwortung für unseren Planeten übernehmen (mich in Projekten engagieren, die mir etwas bedeuten – bedingungsloses Grundeinkommen, generationenübergreifende Wohnprojekte, und da ist noch was…..was noch sehr leise ist ;) )

Das erinnert mich an die Zeit, als ich vor 15 Jahren ein genossenschaftliches, Mehrgenerationen-Wohnprojekt in Freiburg i.Br. mitgegründet und mitgeleitet und mit meiner Familie 5 Jahre darin gelebt habe. Die GENOVA (fast 100 Wohnungen) ist Teil des preisgekrönten ökologischen Modell-Stadtteil Vauban. Diese Vergangenheit bringt mich gerade jetzt in die Gegenwart!! Das ist ja genau das, was ich wieder manifestieren will, einfach in neuer Form zu meinem jetzigen Leben passend.

Kennt jemand von euch nenneswerte, grössere Wohnprojekte? Dann lasst es mich wissen, da zieht es mich in den nächsten Wochen hin und möge mich “The Divine Breath”, das von mir gemalte Bild, begleiten…….. Seht ihr die Tatkraft?

freue mich von euch zu hören
Herzlich Harald
** tolle Methode von Colin Tipping: emerge’n’see
anzuwenden wenn ich mich über irgendetwas furchtbar aufrege oder eine Situation anders haben will, als sie ist.

1. Schritt: “Schau was ICH kreiert habe!!”
2. Schritt: “Ich bemerke, dass ich urteile und liebe mich trotzdem”
3. Schritt: “Ich bin bereit die Vollkommenheit der Situation zu sehen.”
Wichtig: Ich muss nicht wissen, wieso ich mir die Situation so kreiert habe. Ich anerkenne nur, dass eine göttliche Vollkommenheit am Werk sein könnte.
4. “Ich entscheide mich für die Kraft des Friedens.”

be my Valentine


Valentinstag steht vor der Tür. 

Vielleicht hat ja der Eine oder Andere von Euch Lust, seine/n Liebste/n
mit einem beseelten Geschenk zu überraschen.


Auf einige Anfragen hin, habe ich einen Gutschein für ein Buchzeichen-Reading kreiert, den ich nun gerne Euch allen anbiete.  Es gibt 2 Varianten:

1. Du möchtest dass deine Liebste am Reading dabei ist (und vielleicht auch Du selbst) – es dauert ca. 20 min –  und nachher das Buchzeichen selber in Empfang nimmt; dann bestelle einen Gutschein bei mir.
2. Du möchtest das Buchzeichen Deiner Liebsten selber schenken; dann bestelle ein Buchzeichen mit ihrem Vornamen.

Teile mir mit der Bestellung Deine Post-Adresse mit und du wirst alles rechtzeitig zum 14. Februar per Post erhalten.

Am Samstag, 11. Feburar 2012 von 13.00 – 17.00 Uhr

findet ein Valentins-Reading in meinem Atelier statt. Es hat noch einige Plätze frei. Sonst gerne für nächste Woche einen separaten Termin per Mail oder telefonisch mit mir vereinbaren.

Jede Variante kostet 40.– CHF.

Würde mich freuen, Dir einen Impuls gegeben zu haben den Valentinstag als Tag der Liebe zu feiern.

Herzlich Harald

Gerne auch weiterleiten an Menschen, die eine/n Beloved haben und die dies schätzen könnten.

Ich habe einen Traum….

http://www.youtube.com/watch?v=0aQslMHDYCs&feature=plcp&context=C36b2093UDOEgsToPDskLCSJNGLFuTYXSJ2D2AZ4Pj

…. dass wir alle, die dieses Video anschauen, in unserer Tiefe von dieser Wahrheit erfasst werden.

Das Jahr 2012 beginne ich, indem ich Dir bewusst Danke sage: „Danke, dass Du Dich mit mir dem angstmachenden Schatten stellst, im Nichtwissen bleibst, ohne eine Lösung zu wissen und ohne jemanden schuldig zu machen.“

Danke auch allen für die immer wieder berührenden Feedbacks von dem, was Ihr mit den Buchzeichen erlebt. Eure Freude ist meine Freude.

November Transformation

Schön, dass Du auf meinem Blog vorbei schaust!

Es kommt grad ganz viel Gnade auf die Erde, Wunder und Heilung geschehen. Chuck Spezzano, den ich sehr sehr schätze,  beschreibt das so schön in seinem Nov-Newsletter: „Der November ist voll ungezügelter Kraft… in dieser Zeit geht es nicht um den Tod, sondern um eine glückliche Geburt…. “ – siehe  http://www.pov-int.eu/nlarchiv/november-2011/ – lohnt sich zu lesen.
Und ich spür das sehr in meinen Bildern und Buchzeichen, die grade entstehen. sie strahlen noch mehr als sonst, die Farben sind noch intensiver. Zu sehen sind einige davon ab Sa 12.11.2011 im schönen Harmorama bei Edith Elmiger in Zug.

Wegen der grossen Nachfrage biete ich jetzt auch jeden Dienstag und Freitag von 15 -18 Uhr Buchzeichen-Readings in meinem Atelier an. Bitte meldet euch vorher bei mir an, damit niemand unnötig warten muss. Unter „aktuell“ findet ihr mehr über die Events im November, ich freu mich, wenn ihr dabei seid und wir uns wiedersehen.

Goldener Oktober

Willkommen auf meinem Blog.

Es gibt auf Aktuell einige Events und ich freu mich, wenn du dabei bist und wir uns sehen.

Die goldene Herbstsonne lässt ihr Gold durch mich fliessen und ich bin in einer feinen Tatkraft. Meine Tochter Marie wohnt gerade bei mir und erlebt hautnah die Vorbereitungen für die kommenden Events. Was für ein Zufall 😉

Es entstehen gerade wunder wunderschöne Buchzeichen, die mich selber sehr beglücken und berühren. Pink und orange, lila und strahlenweiss lassen grüssen………..sie werden im Harmorama in Zug bald verkauft werden.

Ein Event wird auch von Gesang begleitet, wir werden die Engel durch Musik und Farben anlocken……… Hier eine Stimmprobe von Hana Bezouska ganz für dich. http://www.stimmreich.wordpress.com

….lass dir deinen Tag von ihrer Stimme beflügeln……

Im Oktober wird 3 x das Cafe der Trüffelschweine in meinem Atelier stattfinden, nämlich am 3., 17. und 24. Oktober jeweils um 18.30 Uhr. Diese inspirierenden Treffen der Jungunternehmer machen mir richtig Spass, es lohnt sich dabeizusein.

Hab ich dir eigentlich schon gesagt, dass ich finde, nach soviel Schreiben, bin ich nun dran mindestens drei Comments von euch zu lesen ??

September Fülle

Schön, dass du in meinen Blog schaust!!!

Unter Aktuell findest du drei neue Termine, wo du Buchzeichenreadings erleben kannst. Nächsten Samstag z.B. bin ich auf der Gesundheitsmesse, Cham. Ja, die Fülle des Septembers nimmt mich mit und führt mich zu neuen Aufgaben. Bald werden meine gedruckten Buchzeichen mit Zitaten in verschiedenen Buchhandlungen verkauft, was mich sehr freut. Dies fordert mich heraus, hervorragende Druckereien zu finden, (kennst du jemanden?) die die Farben meiner Buchzeichen möglichst originalgetreu widergeben.

Letzten Montag, hat das Café der Trüffelschweine in meinem Atelier stattgefunden und neben dem interessanten Vortrag von Ludwig Lingg gabe es einen inspirierenden Erfahrungsaustausch unter den Entrepreneuren. Hier ein für mich berührendes Beispiel von der Marketing-Experting Eva-Maria Müller aus Uster:

http://topmarketingideen.com/2011/09/06/marketing-idee-eine-besondere-atmosphare-schaffen/

Für alle Interessierten: Wir treffen uns wieder am 19. September um 18.30 Uhr. Anmeldung unter http://www.cafedertrueffelschweine.ch

summertime


Unter „Aktuell“ findest du immer meine neusten Termine der Vernissagen oder Buchzeichen-Readings. Vielleicht bist du irgendwann mal persönlich dabei und erlebst live das Magische, da es sich in Worten schwer beschreiben lässt. Das ist mein Herzenswunsch.

Zurzeit bereite ich meine Ausstellung im Kantonsspital im Herbst vor und die ständige Nähe zum Wasser in meinem neuen Atelier beruhigt und zentriert mich enorm. Falls du in Uster bist, freue ich mich auf deinen Besuch, gerne lasse ich dich in meinem künstlerischen Ambiente herumschauen.

NEW NEW NEW – In meinem Atelier wird am 5.9.2011 zum erstenmal das Café der Trüffelschweine stattfinden. Das sind regelmässige Treffen von Entrepreneuren (Menschen, die ihrem Herzen gefolgt sind und ein Unternehmen gegründet haben, mit dem was sie richtig, richtig gerne tun und gut können) das von Ludwig Lingg moderiert wird. Anmeldung unter www.cafedertrueffelschweine.ch